Archiv der Kategorie 'Werbung'

Strafen und verbrechen

Bis 27. Juni ist Guillotine Gucken im Musée d‘Orsay.

Stuttgart wehrt sich

Wie können wir uns vom Mainstream abkoppeln

…das ist die Frage, die es zu diskutieren lohnt‘, meinte Inge Kloepfer, Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, auf einer Podiumsdiskussion in der Berliner Landesvertretung von Rheinland Pfalz über ‚Risiken und Nebenwirkungen des Wirtschaftsjournalismus in Deutschland‘. Auslöser ihrer bisweilen in Selbstkritik mündenen Selbstzweifel (‚Macht, Beschleunigung, steigende Renditen; das Geld kam aus der Steckdose oder dem Computer, in diesen Sog sind auch die Medien geraten‘) war eine von der IG-Metall-nahen Otto-Brenner-Stiftung finanzierte Studie mit dem Thema ‚Wirtschaftsjournalismus in der Krise – Zum massenmedialen Umgang mit Finanzmarktpolitik‘ (Kurzfassung und Download hier).

Deren Autoren hatten dem deutschen Wirtschaftsjournalismus am Beispiel der Berichterstattung von Frankfurter Allgemeiner Zeitung, Financial Times Deutschland, Handelsblatt, Süddeutscher Zeitung, Tageszeitung, Deutscher Presse Agentur, Tagesschau und Tagesthemen in den Jahren 1999 bis 2009 attestiert, dem globalen Finanzmarkt gegenüber gestanden zu haben ‚wie ein ergrauter Stadtarchivar dem ersten Computer mit einer Mischung aus Ignoranz und Bewunderung, ohne Wissen, wie er funktioniert‘. Während Kloepfer einräumte, dass es ihr und anderen bisweilen an der nötigen Distanz gefehlt habe (‚Journalisten und Banker sind von Frankfurt/Main zu IWF oder Weltbank nach Washington geflogen, habe gemeinsam Konferenzen besucht und abends an der Bar Bier zuammen getrunken‘), schob Andreas Werner von ‚ARD-Aktuell‘ alle Schuld auf das Brett, das jemand vor seinem Kopf angebracht hatte: ‚Wir können die Realität nur so abbilden, wie sie ist, und wenn es keine kritischen Wissenschaftler gibt, die sich äußern, dann können wir das auch nicht senden.‘

Ziggy Kinder – Flipflop Crash

Ghostly swim

Spitzenmixtape mit Dabrye zum Beispiel.

DR. FEELGOOD

Der Song „Dr.Feelgood“ ist von Cool James and Black Teacher. Die Videointerpretation dazu stammt von Häst Duo und wurde diesen Sommer in Berlin aufgenommen.

Test

(Giggle)

Action Sorgenkind

Action Sorgenkind ist fast fertig!

Am hohen Freitag 18